VERBANDSEMPFEHLUNG

Empfehlung für die Durchführung
der Überwachung und Zertifizierung von Gesteinskörnungen
nach dem europäischen Konformitätsnachweisverfahren System 2+

 

Die europäischen Normen für Gesteinskörnungen sehen ein anderes System der werkseigenen Produktionskontrolle und Fremdüberwachung vor als bisher in Deutschland üblich. Die hier vorgelegte Verbands-Empfehlung für eine freiwillige Güteüberwachung bei Gesteinskörnungen zielt darauf ab, ein transparentes Verfahren vorzustellen, welches den Anforderungen Dritter an die Hersteller von Gesteinskörnungen entgegen kommt, um eine Steigerung des gegenseitigen Vertrauens zu erreichen.

 

Voraussetzung zur Vergabe des Produktqualitätszeichens ist die Zertifizierung und fortlaufende Überwachung der werkseigenen Produktionskontrolle durch eine hierfür zugelassene notifizierte Stelle (notified body) sowie die Einhaltung der Anforderungen der Verbandsempfehlung.

 

Die Mitgliedsverbände des Bundesüberwachungsverbandes Kies, Sand und Splitt e.V.
(BÜV KSS) verleihen das Produktqualitätszeichen in folgender Form:

 

 

Das Produktqualitätszeichen („Sternenreihe“) und das Bildzeichen „Güteüberwachung Kies, Sand, Splitt“ sind markenrechtlich geschützt. Eine missbräuchliche Verwendung eines oder beider Bildzeichen ist untersagt und kann geahndet werden.

 

Ebenso hat der Bundesüberwachungsverband Mörtel e.V. (BÜV M) eine Empfehlung für die Durchführung einer freiwilligen Produktprüfung zur Erlangung des Produktqualitätszeichens für Werkmörtel herausgegeben.

Auszug aus IWM-InfoIntern (Ausgabe 18.Okt. 2006) : 


Download:

Gestein_Okt_2004.pdf

Verbandsempfehlung Gesteinskörnungen

Werkmoertel_Feb_2005.pdf

Verbandsempfehlung Werkmörtel



Mitgliederbereich!

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Webseite anzumelden: